Die chemische Industrie gehört zu den größten und bedeutendsten Industriebranchen in Österreich.

Im Verhältnis zur gesamten Industrie repräsentiert die chemische Industrie

  • 11,6 % der Beschäftigten 
  • 10,3 % des Produktionswerts
  • 8,3 % der Bruttowertschöpfung
  • 11,4 % des Auslandsumsatzes
  • 11 % der F&E-Ausgaben 
  • 11,8 % der Investitionen
  • 16,9 % der Umweltschutzausgaben


 

Mittelständische Betriebe mit durchschnittlich rund 150 Mitarbeitern prägen das Bild der chemischen Industrie. Fast jeder dritte Beschäftigte in der chemischen Industrie ist in einem KMU tätig. Von den rund 300 Unternehmen beschäftigen lediglich 50 mehr als 250 Arbeitnehmer.

Die chemische Industrie ist eng mit dem Ausland verflochten. Über 70 Prozent der Produktion gehen in den Export. Zahlreiche Unternehmen halten Auslandsniederlassungen in der ganzen Welt oder üben als Tochterunternehmen multinationaler Konzerne die Headquarter-Funktion für Mittel- und Osteuropa aus.